Bürgerinitiativen in Niedersachsen gegen die Straßenausbaubeitragssatzungen


Die Adendorfer BI hat eine sehr schöne Niedersachsenkarte erstellt, auf der man sehen kann, wie die BIs sich über das Land verteilen und wo man eventuell Ansprechpartner finden kann:

ZU DIESER LANDKARTE GEHT ES HIER


IG Stade

In Stade kämpft man schon seit 2016 gegen die Satzung. Zunächst nur für eine, die Schölischer Straße, mittlerweile aber für die Abschaffung der Satzung in ganz Stade. Wir in Stade hatten und haben dabei große Hilfe von der FDP und den Piraten erfahren.

Am 24. September 2018 hat der Rat der Stadt Stade die Satzung für ganz Stade abgeschafft!




Bürgerinitiative "Wir für Gadenstedt"

Am besten über die facebook-Seite zu erreichen.



Niedersachsen schafft die Strabs ab

Auch dies eine facebook-Gruppe, die sehr aktiv ist.



Wir für Adendorfs Straßen

Eine sehr umfangreiche Homepage hat diese Initiative entwickelt. Detaillierte Informationen über alle Bereiche der Strabs nicht nur für Adendorf.

 Homepage: "Wir für Adendorfs Straßen"

Ansprechpartner: Joachim Dreilich



Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen in Hohnstorf

In Schleswig-Holstein unter CDU Mitregierung wurden die Anliegerkosten abgeschafft, dies sollte im CDU regierten Hohnstorf auch möglich sein. Wir kämpfen in der Gemeinde Hohnstorf für die Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen. Dabei haben wir einige sehr interessante Filme aus dem Fernsehen nicht nur über uns verlinkt (Informationen - Videos)! Zur Homepage:

http://bi-strabs-hohnstorf.de/

 



Bürgerplattform Hanstedt

 Die Bürgerplattform in Hanstedt ist als überörtliche Interessenvertretung in allen Gemeindeteilen von Hanstedt (Landkreis Harburg) aktiv, und wird durch ein inzwischen 10-köpfiges Sprechergremium aus allen Ortsteilen vertreten.

Die Bürgerplattform ist die Erweiterung der bereits 2016 als Verein gegründeten "IG Forstweg" im Ortsteil Ollsen.
Zu erreichen über Niels Finn unter


FORUM 2014 e.V. - der Bürgerverein aus Laatzen

 

Politik und Bürger zusammenzuführen ist ein Schwerpunkt unseres Handelns, um ein „Wir-Gefühl“ in unserer Stadt zu entwickeln und zu fördern.

Homepage vom Forum

 

 

 



Bürgerinitiative Schwarzer Weg Victorbur

Als Bürgerinitiative kämpfen wir für alle Grundstückseigentümer/-innen, die potentiell durch Straßenausbaubeiträge in den Ruin getrieben werden können.

Wir kämpfen also auch für Sie!

So der Text auf deren Homepage. Und dann haben sie es geschafft!

Die BI Schwarzer Weg aus Victorbur hat ein erfolgreiches Bürgerbegehren nach NKomVG durchgeführt: Es wurde nur der Ausbaubeschluss angegriffen.

Hier zur Homepage

oder:E-Mail:          bi.schwarzerweg@web.de



Bi Sandweg Oldenburg

Bürgerinitiative Sandweg in Oldenburg

Homepage

 



NBI Nemo

Die Anwohner der Straße "Nedderstenmoor" in der Gemeinde Bremervörde Bevern sehen ihre Gesundheit gefährdet, die Lebensqualität eingeschränkt und den Wert ihrer Immobilien gemindert. Deshalb haben sie eine umfangreiche, sehr interessante homepage entwickelt.

NBI NEMO ist zu erreichen unter:

www.hrnemo.de/index.html



Bürgerinitiative Hambühren

Die „Bürgerinitiative Ostlandstraße“ wurde von den Anliegern der Ostlandstraße im Januar 2009 gegründet. Sie sind schon lange dabei und haben viel Erfahrung gesammelt.

Ihre Beiträge zur Strabs finden sich HIER

Darüber hinaus haben sie von Professor Niemeier eine sehr interessante Hilfe zum Thema

Grundrechtsproblematik der Straßenausbaubeiträge

 



Auch der Bund Osnabrücker Bürger (BOB) unterstützt unser Bündnis




Hier eine Liste der BIs und IGs, die sich bisher angeschlossen haben: